Der Mittelalter Server. Das Mittelalter online... Das Mittelalter Mittelalter Suchmaschine Links: Das Mittelalter Der Mittelalterflirt Prinz und Prinzessin gesucht. Hilfe AGBs des Mittelalter Servers Startseite NEWS Linklistes
Das Mittelalter FAQ

Fernhandel im Mittelalter

  1. Vorwort

  2. Einleitung

  3. Die Ausdehnung des Fernhandels

  4. Nationalitäten

  5. Waren und Güter des Fernhandels

  6. Nachwort


Vorwort

Wie war es wohl vor Äonen, zu Beginn.
Als wir anfingen Siedlungen zu bilden, deren Bewohner vornehmlich aus Sippen bestanden?
Der Bedarf des alltäglichen Lebens wurde aus und von der Sippe befriedigt.
Mit der Zeit bildete sich jemand heraus, der es besser verstand, das eine oder das andere herszustellen.
Auf geheimnissvolle Weise waren die Krüge von Vertus haltbarer und auch schöner anzusehen, als die Anderer.
Konsequenterweise gab Vertus nicht Preis, was er anders machte. Das Geheimnis seines Erfolges gab er an seine Nachkommen weiter.
In einer anderen Sippe aber, war Theheme, die es besonders verstand, den Stoff zu weben.
Ihr Stoff war haltbarer und die Muster viel gefälliger.
Auch Sie folgte dem Beispiel, das Geheimniss nur in der Familie weiter zu geben.
Wenn Thehemes Familie nun einen Krug brauchte, war es zwar ein langer Weg bis zu Vertus, aber er lohnte sich, und Vertus bekam eine neue Decke.
So oder ähnlich mag es gewesen sein, als der Tauschhandel begann.
Die Sippen wuchsen, teilten sich, die Kinder zogen fort und das Wissen veteilte sich über das Land.
Auf den Wegen, die nun immer weiter wurden, wenn man etwas besonderes wollte, oder etwas brauchte, was es im eigenem Ort nicht gab, traf man sich nicht selten, an Wegkreuzungen, Furten, Brücken oder Rastplätzen, Orte halt, die für eine Rast besonders geeignet waren.
Und irgendwann kam jemand auf die Idee, sich in Zukunft auf halbem Wege zu treffen, und den Tausch an diesen Rastplätzen abzuhalten.
Doch nicht immer wurden die Verabredungen eingehalten und nicht immer, war ein adäquates Tauschobjekt vorhanden.
Es musste also etwas als Tauschobjekt her, das immer einen Wert besass.
Schmuck zum Beispiel, Bronze, Eisen, Kupfer, Silber...
Die Entwicklung zu Marktplätzen und Edelmetall als Tauschobjekt zeichnete sich schnell ab.
Funde aus der Bronzezeit belegen Spangenbarren aus Bronze, die wohl dem selben Zweck dienten.
Kluge und Findige entdeckten schnell die Möglichkeit, den Leuten die Wege abzunehmen und damit selber etwas zu vedienen.
Sie fuhren zu Vertus und kauften Krüge und zu Theheme und kauften Stoffe und fuhren mit Ochsenwagen dorthin, wo es keine Krüge und keine Stoffe gab.
So mag es sich verhalten haben, als die ersten Händler und der Gedanke des Kaufmannes geboren wurde.

Einleitung
Fernhandel im Mittelalter

Der Fernhandel begann nicht erst im Mittelalter.
Doch gewann dieser für Europa im Mittelalter eine besondere Bedeutung.
Ursache hierfür waren wohl die Kreuzzüge in das Heilige Land.
Durch diese entdeckten die Kreuzfahrer in einem besonderem Masse die Vielfalt der Güter aus der Welt südlich des Mittelmeeres.
Obwohl es bereits vor den Kreuzzügen Handelsbeziehungen in den arabischen Raum und auch darüber hinaus gab, entwickelte sich durch die Kreuzzüge ein neuer Warenbedarf, den wir heute vielleicht mit den Bereich Lifestyle beschreiben können.

Die Reise - Ausdehnung des Fernhandels

Die Reisen führten die Händler über unglaubliche Strecken.
Von Norwegen bis nach Indien und China,
von Grönland bis angeblich Wladiwostok und Yakutsk

N.N. - wir bemühen uns um Kartenmaterial


Nationalitäten der Fernhändler

Von Nationalitäten nach unserem heutigem Verständnis können wir im Mittelalter nur schwer trennen.
Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe definierte sich nicht durch 'nationale Merkmale' wie wir sie heute verstehen..
Daher ist es auch nicht möglich zu sagen, welchen Nationalitäten Fernhändler vorrangig angehörten.

Die drei wichtigsten Gruppen, aus denen sich vornehmlich Fernhändler bildeten

  • Juden
  • Wikinger
  • Araber

Juden als Fernhändler

Da die Fernhandelsbeziehungen nach ausserhalb des lateinisch sprachigen Raumes durch die Gegebenheiten besondere Ansprüche an den Fernhändler stellten, kristallisierten sich besonders in Zentral-Europa die Juden als Fernhändler des Mittelalters heraus.
Gründe dafür waren unter anderem:

  • Viele Juden Europas hatten auf Grund der Vernetzung der Glaubensgemeinschaft persönliche Kontakte.
  • Häbräisch war eine durchaus gängige Sprache unter gebildeten Menschen im arabischem Raum.
  • Kenntnisse über die Gepflogehnheiten des Umganges und der sozialen Strukturen.

Diese drei Aspekte prädestinierten vornehmlich Juden für die Ausübung des Fernhandels.
Zudem kam, das die Juden auf Grund der religiösen und sich daraus ergebenden sozialen Strukturen im Europa des Mittelalters

  • kein ordentliches Handwerk ausüben durften
  • die einzigen waren, die Geld verleihen durften

Hieraus entwickelten sich umständebedingt Fähigkeiten, Interessen und Kontakte, die durch eben diese Bedingungen besonders gefördert wurden.
Daher war es naheliegend, das im besonderen Juden als Fernhändler auftraten.
Auf Grund dieses Umstandes wurden Juden in diesem Zusammenhang von den europäischen Herrschern protegiert und in einer besonderen Weise beschützt.

Die Winkinger als Fernhändler

Die möglichen Übersetzungen, bzw. Herleitugnen de Wortes Wikinger stellt auch den Begriff Vik oder Wik in die Wahl.
In diesem Zusammenhang mit der Assoziation Markt oder Marktplatz.
Bereits im 9. Jhd. unternahmen Skandinavier ausgedehnte Reisen weit über die Grenzen Europas hinaus.
Über die tatsächlichen Motive und Ursachen gibt es eine vielzahl von Theorien.
Völkerwanderungscharakter, Handelsreisen, Beutezüge..., und einiges mehr.
Wofür wir tatsächlich Belege finden können, sind eben auch Handelsreisen.
Es mag druchaus so gewesen sein, das es vorkam, das auf Grund einer verschmähten Handelsbeziehung, kurzfristig der Beschluss gefasst wurde, sich das Gewünschte Gut zu rauben, wenn es nicht zu erhandeln war.
Einer der wichtigsten Handeslplätze Europas im 10. Jhd. war in der Tat Haithabu, ein Ort an der Schlei im heutigem Schleswig Holstein, einen Steinwurf von Schleswig enfernt.
Dieser bzw. die Stadt Schleswig fand bereits Anfang des 900 Jarhunderts in den Fränkischen Reichsanalen namentlich Erwähnung.
Und auch die Herren Kaiser (Ottonen) waren nicht nur aus religiösen Gründen an diesem Ort interessiert.

Die Araber als Fernhändler

Die Araber unterhielten bereits Früh Fernhandelsbeziehungen nach Indien und China, aber auch nach Nordeuropa.
Handelsbeziehungen und auch Besuche in Haitahbu (Schleswigholstein) sind belegt.


Die Waren und Güter des Fernhandels

Die Waren und Güter des Fernhandels waren sehr umfangreich.

  • Walrossbein
  • Seile
  • Silber
  • Schiefer
  • Stahl
  • Gewürze
  • Tuche
  • Keramik
  • Öle
wird fortgesetzt...
N.N. - wir bemühen uns um Kartenmaterial


Hier könnt Ihr eine Frage zum Thema MITTELALTER stellen.
Mittelalter FAQ bedeutet: Häufig gestellte Fragen zum Thmea Mittelalter
Die Fragen werden sofort angzeigt!
Bitte zuvor einmal unter SUCHE (Mittelalter) im rechten Menü prüfen, ob Ihre Frage nicht bereits anderweitig Beantwortung gefunden hat. Oder bereits in der Liste der Mittelalter FAQ eingetragen ist.
Hierzu siehe: Liste offener Fragen zum Thema Mittelalter.
Geben Sie Fragen, die Sie auch stellen würden, einfach Ihre Stimme
Fragen, die innerhlab von 30 Tagen keine 10 Stimmen erhalten haben, fallen wieder heraus.
Anzahl aller Fragen bisher         : 1430
Anzahl aller Fragen : 187
Beantwortete Fragen : 44
Unbeantwortete Fragen : 143
Stimmen für unbeantwortete Fragen : 19758

[max. 120 Zeichen]

Wer war Johann ohne Land?


Was ist Danegeld?


Was ist Hacksilber?


Wie groß waren eigentlich die Städte im Mittelalter?


Was ist eigentlich das Heilige römische Reich deutscher Nationen und wieso "römisch" und "deutsch"?


Hat es Karl den Großen nun gegeben oder nicht?


Von wann bis wann war eigentlich Mittelalter?


War die Wikingerzeit nun eine eigene Zeit oder war sie ein Teil des Mittelalters?


Gab es König Arthus von Camelot?


Warum heist es das "dunkle Mittelalter" ?


Was ist die Minne, bzw. was bedeutet Minne?


Stimmt es, das der Begriff "blau machen" etwas mit den Färbern des Mittelalters zu tun hat?


Stimmt es, das es im Mittelalter gar keine Ritterrüstungen gab?


Wer war John Mandeville ?


Warum wurden die deutschen Könige gerne Kaiser?


sagen nicht die historiker, dass das Mittelalter von 500 losgeht?


Wo finde ich was ueber die Kathedrale von Kingsbridge und Heinrich den II.


Petition of rights


Hexenprozesse


Was ist Senf ?


In wie weit kann man den zeigtenössischen Bildern des Mittelalters wirklich trauen?


Sagt mal, wie sicher sind eigentlich die Datierungen?


Was ist ein Häretiker


Was ist der Investiturstreit?


Geld im Mittelalter


Was sind Shires?


Der Sonnenkompass?
  • Was ist ein Sonnenkompass ?
  • Wie funktioniert ein Sonnenkompass ?


Wieso Karpetinger? Hugo -> Robertiner


Fernhandel Welche Umfang (Ausdehnung) hatten die Reisen der Fernhändler? Und wer waren Sie? (Schwerpunkt Nationalität)


Die Zeit von ca 1450 bis 1550: Manche sagen dazu spätes Mittelalter, andere frühe Neuzeit. Warum??


der Mont-St.-Michel


Wann und von wem wurden Siegel verwendet?


Was sind Portolane?


Was ist ein Palimpsest?


Wie wurde Pergament hergestellt?


Hat Robin Hood wirklich gelebt?


Wer trug den Titel Basileus?


Wann entstand der gothische baustil


Dauerte der 100jährige Krieg wirklich so lange?


Gehört der 30jär. Krieg noch zum Mittelalter?


Warum eroberten die Kreuzfahrer 1204 Konstantinopel? Das war doch eine christliche Stadt.


Seit wann gibt es Wappen? Wie setzen sie sich zusammen?


Was ist Sphragistik?


Was zählte alles zu den "unehrlichen Berufen"?




Unbeantwortet Mittelalter FAQ



Sie können für jede Frage 1 X stimmen !
offene bisherige Fragen / unlektoriert !
was ist pfaöz Stimmen bisher: 0 18.11.17
Was ist ein banner? Stimmen bisher: 0 14.11.17
was sind die marktrechte Stimmen bisher: 0 14.11.17
bedeutende städte im mittelalter Stimmen bisher: 1 15.11.17
pest opferzahl mittelalter Stimmen bisher: 1 11.11.17
selbstbilder der Menschen im Mittelalter Stimmen bisher: 1 09.11.17
wann lebte könig drosselbart Stimmen bisher: 2 13.11.17
was ist eine pflaz Stimmen bisher: 2 12.11.17
wie gelangte man zu dieser Auffassung, dass die erde eine Scheibe sei Stimmen bisher: 2 07.11.17
Wormser Konkordat Stimmen bisher: 2 05.11.17
was ist ein pfalz Stimmen bisher: 5 02.11.17
Was ist die "Renovatio Politik" ? Stimmen bisher: 62
einwohnerzahl der städte Stimmen bisher: 63
heiliges römisches reich deutscher nationen Stimmen bisher: 63
Interregum Stimmen bisher: 64
Was sind Trippen? Stimmen bisher: 65
Wie war das mit dem Kaisertum? karl, Otto, Sinn u. Zweck ? Stimmen bisher: 65
Was ist eine Schaube? Stimmen bisher: 66
Was ist eine Bruche? Stimmen bisher: 67
Erfindungen Stimmen bisher: 68
Wo stand der Thron der deutschen Könige und der Kaiser? Stimmen bisher: 70
War Karl der Kahle wirklich kahl? Stimmen bisher: 71
Was ist ein Basilisk Stimmen bisher: 73
Hat es Ibn Faddlan (13. Krieger) wirklich gegebne? Wenn ja, wer und was war er? Stimmen bisher: 74
Wie war die Weltanschauung in der Epoche des Mittelalters? Stimmen bisher: 74
wie teuer war eine ritterrüstung ? Stimmen bisher: 79
Flächenmaße -> Ansinge, Hufe, etc.? Stimmen bisher: 82
Zu Beginn der Geschichte war Uther Pendragon der König Britanniens. Er verliebte sich in Igraine, doch diese war mit Gorlois, dem Herzog von Cornwall verheiratet. Uther war besessen von ihr. Durch einen Trick gelang es ihm, Gorlois zu töten und das Lager mit Igraine zu teilen. Auf diese Weise wurde Artus gezeugt. ... ---
Als Uther starb wußten die Ritter seiner Tafelrunde nicht, wie sie den nächsten König bestimmen sollten, denn Uther hatte keine legitimen männlichen Nachkommen hinterlassen. Sie fragten Merlin um Rat.??? Des chek i ned
Stimmen bisher: 82
Gab es im MIttelalter schon Kanonen? Stimmen bisher: 83
gab es Königinnen Stimmen bisher: 96
Wie war der Lebenslauf von König Arthus Stimmen bisher: 99
Schwertleite und Ritterschlag? Was ist was? Stimmen bisher: 109
belagerungsmaschinen Stimmen bisher: 111
Hatte man im MIttelalter bereits Glasfenster? Stimmen bisher: 114
Gab es Urlich von Lichtenstein wirklich? Stimmen bisher: 118
Gesetzgebung und Strafrecht Stimmen bisher: 121
politische / Staatsgrenzen Karten. Wie war das mit den Grenzen? Stimmen bisher: 121
Wie sind die Städte entstanden Stimmen bisher: 131
Minnegericht Stimmen bisher: 133
In welcher Zeit bestand der Deutsche Orden Stimmen bisher: 133
wie entwickelten sich die Rüstungen Stimmen bisher: 134
Byzanz Kaiserreich, nur Stadt oder Reich? Stimmen bisher: 134
Was genau ist die pippinsche Schenckung? Stimmen bisher: 134
Norbert von Xanten Stimmen bisher: 135
Petrarca Stimmen bisher: 135
Wer war Theophanu? Stimmen bisher: 135
Etwas ueber Dante Aligieri Stimmen bisher: 135
Ottonen Stimmen bisher: 136
An wen wurden die Stadtrechte vergeben? Stimmen bisher: 136
Wie funktionierte eine Schiffsparte? Stimmen bisher: 136
Wer war Beda Venerabilis? Stimmen bisher: 136
Wo ist der Unterschied zwischen Wikingern und Normannen? Stimmen bisher: 136
Wer waren die norddeutschen Ureinwohner? Stimmen bisher: 136
Der Sachsenspiegel Stimmen bisher: 136
Wo kann man originale Buchmalereien ansehen? Stimmen bisher: 137
Was sind Regalien? Stimmen bisher: 137
Seit wann gibt es Wechselbriefe? Wie wurden sie verwendet? Stimmen bisher: 137
Welche bedeutenden Städte gab es im Mittelalter ? Stimmen bisher: 137
wie funktioniert eine Balliste? Stimmen bisher: 138
Spitäler Stimmen bisher: 138
der Teppich von Bayeux Stimmen bisher: 138
Karolinger Stimmen bisher: 138
Schlacht auf dem Lechfeld Stimmen bisher: 138
Welche Pflanzen gehörten in einen Klostergarten? Stimmen bisher: 138
Königreich Sizilien Stimmen bisher: 138
der St. Galler Klosterplan Stimmen bisher: 138
Was geschah in einem Scriptorium? Stimmen bisher: 138
Was sind die Canterbury Tales? Stimmen bisher: 138
Der Lombardische Städtebund Stimmen bisher: 138
Wer oder was war die "Goldene Horde"? Stimmen bisher: 138
Wer war Eleonore von Aquitanien Stimmen bisher: 138
Hat es die HEILIGE LANZE wirklich gegeben? Was weiß man über Sie? Stimmen bisher: 138
Hirarchie des mittelalterlichen Adels Stimmen bisher: 138
Einfluss der arabischen Kultur Stimmen bisher: 139
Wer war Gregorius Magnus? Stimmen bisher: 139
Was ist denn ein Hochmeister? Stimmen bisher: 139
wie kam es zur Entstehung der Ritterorden? Stimmen bisher: 139
was ist ein Palas? Stimmen bisher: 139
In welcher Form wurde Bergbau betrieben? Stimmen bisher: 139
Wer war Katharina von Siena? Stimmen bisher: 139
Wie kam es, daß irische Mönche missionierten? Stimmen bisher: 139
Was sind Dukaten? Stimmen bisher: 139
Was ist Waid und Krapp? Stimmen bisher: 139
Was bedeutet der Satz:Stadtluft macht frei aber nicht gleich? Stimmen bisher: 139
wieso wurden Burgen gebaut? Stimmen bisher: 140
warum heißt es "Königreich beider Sizilien"? Stimmen bisher: 140
Salier Stimmen bisher: 140
Wo stammen die Titel Tressler, Trappier und Spittler her? Stimmen bisher: 140
etwas zu den Zisterziensern Stimmen bisher: 140
Pestzüge Stimmen bisher: 140
Kirchenstaat Stimmen bisher: 140
wie funktionierte die Dreifelder-Wirtschaft Stimmen bisher: 140
Merowinger Stimmen bisher: 140
Otto von Freising Stimmen bisher: 140
Wer war Heinrich der Vogler Stimmen bisher: 140
Lehnsrecht Stimmen bisher: 140
marktrechte un stadtrechte im mittelalter.. welche gab es ?? Stimmen bisher: 140
Die Hanse Stimmen bisher: 140
Was sind Koggen? Stimmen bisher: 140
marco polo Stimmen bisher: 140
Was sind eigentlich Tempelritter Stimmen bisher: 140
Was ist ein Kurfürst Stimmen bisher: 140
Wie wurden soziale Minderheiten behandelt? Stimmen bisher: 141
der Schwertbrüderorden Stimmen bisher: 141
Hildegard von Bingen Stimmen bisher: 141
Besiedlung Grönlands im Mittelalter Stimmen bisher: 141
Was ist das bei Seeschlachten eingesetzte "griechische Feuer"? Stimmen bisher: 141
was ist ein Psalter? Stimmen bisher: 142
Wurden im Mittelalter noch Galeeren genutzt? Stimmen bisher: 142
Wozu diente eine Schandmalerei? Stimmen bisher: 142
Was sind Reformklöster? Stimmen bisher: 142
Wo verläuft der Hellweg? Stimmen bisher: 142
Was steckt hinter der Redensart: Gang nach Canossa? Stimmen bisher: 142
Was sind Regesten? Stimmen bisher: 143
Wann gab es das erste Mal die Pest? Stimmen bisher: 143
Was ist die Magna Charta? Stimmen bisher: 143
Was ist die Carmina Burana ? Stimmen bisher: 143
Was genau ist : Die Goldene Bulle? Stimmen bisher: 143
Gab es im Mittelalter schon Nationalitäten? Stimmen bisher: 144
warum wurden Reliquien verehrt? Stimmen bisher: 144
Wo kann man mittelalterliche Schrift lesen lernen? Stimmen bisher: 144
Wer war Thomas Becket? Stimmen bisher: 145
Was gehörte alles zu einer Burg? Stimmen bisher: 145
Scholastik Stimmen bisher: 145
gab es schon Familiennamen? Stimmen bisher: 146
Gab es im Mittelalter schon Papier? Stimmen bisher: 146
Wie reiste man im Mittelalter über die Alpen? Stimmen bisher: 147
Wie wurde Musik überliefert? Gab es schon Noten? Stimmen bisher: 148
Wie hat man sich eine "Falkenjagd" vorzustellen? Stimmen bisher: 148
Wie war das mit dem Königsheil? Stimmen bisher: 148
Staufer oder Hohenstaufer? Was ist richtig? Stimmen bisher: 149
welche Rolle spielte das Christentum? Stimmen bisher: 149
Wer konnte damals lesen und schreiben? Stimmen bisher: 149
Waren Städte in Italien wirklich eigene Staaten? Stimmen bisher: 149
Stimmt das mit der Jenseitsangst der Menschen? Stimmen bisher: 150
Wie lebte man als Kind im Mittelalter? Stimmen bisher: 152
Was war die Oriflamme? Stimmen bisher: 156
Was weis man über die Bevölkerungszahlen im Mittelalter? Stimmen bisher: 156
Wie hoch war die Lebenserwartung? Stimmen bisher: 161
Was ist der Unterschied zwischen Dukaten, Florin und Gulden? Gibt es überhaupt einen? Stimmen bisher: 161
Sprach man im Mittelalter noch Latein? Stimmen bisher: 166
Warum war Salz so ein wichtiges Handelsgut? Stimmen bisher: 195
Was ist eine Pfalz? Stimmen bisher: 219

Neuigkeiten   Unser Banner    Impressum    Kontakt   AddURL

© Der Mittelalter-Server Alle Rechte vorbehalten 2002
Scherenstühle ab 99 Euro Ausbildungsplatz Lehrstellen Vermittlung Trinkhornshop, Trinkhörner, Rufhörner, mit individueller Gestaltung
Onlineshop für Mittelalter und Reenactment, Schwerter, Rüstungen, Mittelalterwaffen, Mittelalterkleidung, Gerbauchsgegenstände, Zelte und mehr ...
Mittelalter Links Top10 über 3000 eingetragene Seiten Listinus Toplisten Listinus Toplisten
vorige Liste vorige Liste (Seite) Nächste Liste (Seite) Liste aller Mittelalter-Seiten Zum Mittelalter Top Listen Ring
Hier gehts zu  Mittelalter Top 100
Gothic + Mittelalter Toplist vom Gothicengel
PR